Katholische Kirchengemeinde

Heilig Kreuz Heek

Erstkommunion

In der Karwoche haben die Kommunionkinder einen vollen Terminkalender. Durch das gemeinsame Kreuzweggebet begleiten sie Jesus auf seinem Weg.  Die Mitfeier der Gründonnerstagliturgie zeigt die Ursprünge der Eucharistiefeier. Ohne das letzte Abendmahl mit den  bedeutsamen Einsetzungsworten „Tut dies zu meinem  Gedächtnis“ gäbe es keine Erstkommunion. In der Osternacht erleben die Kinder den Sieg Jesu Christi über den Tod. Es ist wichtig und prägend, dass die Kinder diese Feiern miterleben. Auf diese Weise, erschließen sie sich die Bedeutung viel intensiver als nur durch Erzählungen in der Gruppenstunde.

Palmsonntag

Die Kommunionkinder nehmen an der Palmweihe in Nienborg teil und gestalten sie mit. Anschließend wird zusammen ein kindgerechter Familiengottesdienst in verkürzter Version in der St. Peter und Paul Kirche gefeiert, so dass auch kleinere Kinder mitkommen können.

Kreuzweggebet in Heek am Montag, 15.04.

Um 10.00 Uhr und 15.00 Uhr ist der Kreuzweg der Kommunionkinder aus Heek, beginnend an der Missionsstation.

Kreuzweggebet in Nienborg am Dienstag, 16.04.

10.00 Uhr: Kreuzweg der Kommunionkinder aus Nienborg, beginnend an der 1. Station

Gründonnerstag, 18.04.

Die Kommunionkinder treffen sich mit ihren Katecheten um 18.45 Uhr im Saal des Kreuzzentrums. Die Kinder erfahren etwas über das Paschafest und dürfen auch Speisen probieren, die Jesus vermutlich mit seinen Jüngern gegessen hat. Anschließend gehen alle gemeinsam in die Ludgeruskirche und feiern dort die Gründonnerstagsliturgie. Hier erleben die Kinder auch, was die Fußwaschung bedeutet.

Osternacht, 20.04.

Die Kommunionkinder treffen sich mit ihren Familien um 18.45 Uhr in Nienborg in der Kirche. Anschließend begleiten die Kommunionkinder den Priester nach draußen um das Osterfeuer anzuzünden und anschließend das Licht in die dunkle Kirche zu tragen. Die Osternachtfeier wird von den Kommuionkindern mitgestaltet.