Katholische Kirchengemeinde

Heilig Kreuz Heek

9. Sonntag im Jahreskreis, 02.06.-08.06.2024

Gottesdienste in den Ortsteilen Ahle, Nienborg und Heek

 

Samstag, 01.06.2024
08.00 Uhr Ahle Rosenkranzgebet
17.00 Uhr Heek Vorabendmesse, Jahresmesse für Großeltern Bonenberg u. f. Doris Bonenberg u. Großvater Helmut Terwolbeck u. Verst. der Fam. Alfert/Schmeing; Gebetsgedenken für Großvater Alfons Alfert u. f. Leb. u. Verst. der Fam. Alfert/Gausling; Großvater Rudolf Kösters u. Leb. u. Verst. der Fam. Kösters/Volk; Marianne Helmich (bestellt von den Nachbarn)
18.15 Uhr Nienborg Vorabendmesse, Gebetsgedenken für Verst. der Fam. Josef Löhring/Fam. Lindner/Frau Winterberg; Anni Borgert und Paul und Maria Wesbuer und Maria und Gerd Franke und Leb. und Verst. der Fam. Wesbuer/Bendfeld/Borgert; Verst. der Fam. Heinrich Lammers; Ingrid Wensing
Sonntag, 02.06.2024
08.30 Uhr Nienborg Hochamt,

Gebetsgedenken für Leb. u. Verst. der Fam. Ostendorf und Agnes Nacke

09.45 Uhr Ahle Hochamt
11.00 Uhr Heek Hochamt,

Heilige Messe für die Pfarrgemeinde

15.00 Uhr Heek Ludgerusfeier am Ludgerusbrunnen
Montag, 03.06.2024
08.00 Uhr Ahle Rosenkranzgebet für den Frieden
08.30 Uhr Nienborg Hl. Messe der Frauen
Dienstag, 04.06.2024
08.00 Uhr Ahle Rosenkranzgebet
08.30 Uhr Heek Hl. Messe,

Gebetsgedenken für Josef Blömer u. Leb. u. Verst. der Fam. Blömer/Gausling/Böhmer

Mittwoch, 05.06.2024
08.00 Uhr Ahle Rosenkranzgebet
19.00 Uhr Heek Hl. Messe
Donn., 06.06.2024
08.00 Uhr Ahle Rosenkranzgebet
08.30 Uhr Heek Hl. Messe
16.00 Uhr Heek Betstunde für Priester- und Ordensberufe
18.30 Uhr Nienborg Rosenkranzgebet für Priester- und Ordensberufe
19.00 Uhr Nienborg Hl. Messe
Freitag, 07.06.2024 Heiligstes Herz-Jesu-Hochfest
08.00 Uhr Ahle Rosenkranzgebet
08.30 Uhr Heek Hl. Messe, Gebetsgedenken für Großvater Alfons Alfert u. f. Leb. u. Verst. der Fam. Alfert/Gausling; Pfr. em. Hugo Grünendahl, Frau Josefa Stipping
08.30 Uhr Nienborg Hl. Messe, Gebetsgedenken für Großmutter Lydia Lammers; Mutter Ingrid Wensing
14.30 Uhr Heek Trauung
19.00 Uhr Nienborg Hl. Messe (poln. Gottesdienst)

Aus dem Leben unserer Pfarrgemeinde

Averbecker Schützenfest

Vom 30.05. bis 01.06. ist das Schützenfest des Averbecker Schützenvereins. Am Freitag, 31.05. ist um 17.00 Uhr der Gottesdienst für die Lebenden und Verstorbenen des Schützenvereins in der St. Ludgerus Kirche. Die Messe um 08.30 Uhr entfällt.

Pfarrbüros geschlossen

Am Freitag, 31.05. bleiben die Pfarrbüros unserer Gemeinde geschlossen. 

Friedensgebet

Jeden Morgen ist das Rosenkranzgebet in der Ahler Kapelle. Jeden Montag wird um 08.00 Uhr der Friedensrosenkranz gebetet. Wir laden herzlich zum gemeinsamen Gebet ein. 

Ludgerusfeier

Nach alter Ortsüberlieferung ist der Ludgerusbrunnen die Stätte, an der Ludgerus unsere Vorfahren getauft haben soll. Die Sage erzählt: „Es war zu Beginn des 9. Jahrhunderts als Ludgerus, der erste Bischof von Münster, im Münsterland umherzog, um die Menschen zum Glauben zu bekehren. Die wenigen Wege, die durch große Urwälder und Heideflächen führten, waren fast unpassierbar. Die Wanderung des hl. Ludgerus wurde an diesem Tag durch die brennende Hitze erschwert. Nach mehrstündigem Marsch klagten seine Begleiter über großen Durst. Ludgerus ermunterte sie auszuhalten. Als dann immer noch kein Tröpfchen Wasser zu finden war, drohten einige umzukehren. In seiner großen Not kniete Ludgerus nieder und stieß, nachdem er ein inniges Gebet verrichtet hatte, dreimal mit seinem Stab in die Erde. Ein Bächlein, silberklar, quoll hervor. Die Kunde von diesem Wunder verbreitete sich schnell. Viele eilten herbei, knieten am Bächlein nieder und empfingen vom hl. Ludgerus die Taufe.“ Die Wunderstätte wurde zum „Ludgerusbrunnen“ ausgebaut, der eifrig verehrt wurde. Man benutzte „dat hillige Ludgeruswater“ früher bei verschiedenen Krankheiten, da es als heilwirkend galt. In der NS-Zeit war der Brunnen Zentrum religiöser Versammlungen gegen die Diktatur Hitlers. 1933 wurde hier der „Dreimal wunderbaren Mutter von Schönstatt“ ein Bildstock errichtet. Alljährlich wird an dieser Stätte der Andacht und des Gebetes die „Ludgerusfeier am Ludgerusbrunnen“ mit Tauferneuerung gehalten. Die Ludgerusfeier ist an diesem Sonntag, 02. Juni um 15.00 Uhr. Wir laden die ganze Pfarrgemeinde herzlich ein. Die musikalische Gestaltung hat die Kapelle „Alte Freunde“.

Ganztagesradtour der kfd Heek

Die Frauengemeinschaft Heek lädt alle interessierten Frauen zu einer Ganztagesradtour am Samstag, 08. Juni ein. Gestartet wird um 09.00 Uhr mit einem Frühstück im Kreuzzentrum. Die Route führt über ca. 50 km durch die Münsterländische Parklandschaft. Am Nachmittag kehren wir zu Kaffee und Kuchen in eine Gaststätte ein. Getränke für unterwegs bitte selbst mitnehmen. Die Kosten belaufen sich auf 20 € für Mitglieder und 25 € für Nichtmitglieder. Anmeldung bei Lisa Flüeck (0170/8322519 oder 02568/2519) bis diesen Sonntag, 02. Juni.

Frauengemeinschaft Nienborg

Die Frauen aus Nienborg laden zur hl. Messe am Montag, 03.06.  um 08.30 Uhr in die St. Peter und Paul Kirche und zum anschließenden Frühstück ins Pfarrheim „Am Burgtor“ ein. 

Gesprächskreis

Der Gesprächskreis „Einführung in das Christentum“ trifft sich am Freitag, 07.06. um 18.00 Uhr im Kreuzzentrum. 

Feldprozession 

Am kommenden Sonntag, 09.06.2024 ist die Feld- und Hagelprozession in Heek, Nienborg und Ahle. Unterwegs an den Altären bitten wir Gott um seinen Segen für unsere Arbeit und für alle in der Landwirtschaft tätigen Menschen. Günstige Witterung für die Ernte, das Miteinander der Generationen und der Frieden in der Welt sind ebenso unser Gebetsanliegen.

In Heek wird um 08.30 Uhr das Hochamt gefeiert, anschließend zieht die Prozession aus der Kirche aus. Stationen der Prozession sind: Der Bildstock bei Wermelt, der Marienbildstock im Jammertal, Suek’s Station und die Missionsstation. Die Prozession endet mit dem Segen am Missionskreuz auf dem Kirchplatz. Die Prozession wird vom Heeker Musikverein begleitet.

In Ahle beginnt der Gottesdienst um 09.00 Uhr. Anschließend zieht die Prozession über den Anthornshook. Stationen sind bei Wigger (Ahle 36), bei Sundermann (Ahle 28), bei Wittenberg (Ahle 17) und bei Wildenhues (Ahle 27).

In Nienborg beginnt am 09.06. der Gottesdienst um 08.30 Uhr mit der Heiligen Messe in der Kirche. Anschließend Auszug der Prozession, musikalisch begleitet vom Musikverein. Stationen auf dem Prozessionsweg sind die Sebastian-Station, die Station bei Vogelsang, die Station am Prozessionsweg bei Große Voss und die letzte Station ist am Kreuz am Friedhof. Von dort geht es über die Meteler Straße und den Steinweg zur Kirche. Dort endet die Prozession mit dem Schluss-Segen in der Kirche. Die Kommunionkinder in Heek, Nienborg und Ahle sind besonders eingeladen, in Kommunionkleidung die Prozession zu begleiten. Wir danken allen, die die Stationen und den Prozessionsweg schmücken.

Frauengemeinschaften

Am Mittwoch, 12 Juni laden die Frauengemeinschaften Heek, Nienborg und Ahle zur Abendwallfahrt zum Gnadenbild „Unsere Liebe Frau vom Himmelreich“ nach Eggerode ein. In Heek ist die Abfahrt ab Eppingscher Hof mit dem Fahrrad um 17.45 Uhr. Um 19.00 Uhr ist die Gemeinschaftsmesse in St. Mariä Geburt in Eggerode. 

Exerzitien Pater Joy

Vom 09.06. bis einschließlich 14.06. ist Pater Joy in Exerzitien und in dieser Zeit nicht erreichbar.

Sound of Pop und Gospel in Heek

OnceAgain, der Pop- und Gospelchor der Musikschule im Kulturforum Steinfurt gibt am Sonntag, 16.06. um 17 Uhr in der Ludgeruskirche in Heek ein Konzert. Die rund 45 Mitglieder des Chores sind engagierte Amateure, die seit 27 Jahren die Freude am Singen teilen. Durch zahlreiche Konzerte im Münsterland und Umgebung haben sie sich über NRW hinaus einen Namen gemacht. Zusammen mit ihrem Chorleiter Winne Voget und der Begleitung von Klavier, Gitarre und Cajon wird der Chor traditionell bekannte Gospels, aber auch moderne neue Songs darbieten. Die vielfältige Programmauswahl verspricht eine abwechslungsreiche Darbietung und reicht dabei vom bekannten „Hallelujah“ bis hin zu dem zum Gewaltstopp aufrufenden Song „One day“ des israelischen Rockmusikers Asaf Avidan. Songs voller Dynamik und Emotionen, die aus dem hektischen Alltag entführen, zum Zuhören, zur Ruhe kommen, zum Nachdenken, zum Mitsingen und Mitklatschen aufrufen. Der Eintritt zum Konzert ist frei, um Spenden wird gebeten.

Vater-Kind-Zeltlager der KAB

Vom 14. bis 16.06. bietet die KAB ihr traditionelles Campingwochenende nur für Väter und deren Kinder an. Los geht’s mit den Rädern am Freitag, 14.06. um 14 Uhr ab der Lagerhalle der KAB. Übernachtet wird in selbst mitgebrachten Zelten. Ziel ist der Sportplatz in Langenhorst-Welbergen. Anmeldung und weitere Informationen bei Carsten Wessendorf (Tel. 0170/5449755).

Fahrradtour der KAB Heek

Die KAB lädt am Samstag, 29.06. ab 13.00 Uhr zu einer Fahrradtour rund um Ahaus ein. Startpunkt ist der Marktplatz Heek. Für die Versorgung während der Tour ist gesorgt. Am Abend wird gemeinsam am Kreuzzentrum gegrillt. Weitere Informationen und Anmeldung bei Mike Epping (0151/58855998). Auch Nichtmitglieder können sich gerne anmelden. Kosten 15 Euro pro Person, Nichtmitglieder zahlen 20 Euro.