Katholische Kirchengemeinde

Heilig Kreuz Heek

5. Sonntag im Jahreskreis, 04.02.-10.02.2024

Gottesdienste in den Ortsteilen Ahle, Nienborg und Heek

 

Samstag, 03.02.2024  
17.00 Uhr Heek Vorabendmesse, anschl. Blasiussegen,

Erstes Jahresamt für Ururgroßmutter Gertrud Rose;

Gebetsgedenken für Urgroßvater Clemens Wenninghoff u. Verst. der Fam. Kauling; Großvater Rudolf Kösters u. Leb. u. Verst. der Fam. Kösters/Volk

18.15 Uhr Nienborg Vorabendmesse anschl. Blasiussegen,

Gebetsgedenken für Rudolf Heemann; Verst. der Fam. Josef Löhring/Fam. Lindner/Frau Winterberg; Anni Borgert und Paul und Maria Wesbuer und Maria und Gerd Franke und Leb. und Verst. der Fam. Wesbuer/Bendfeld/Borgert; Josef und Josefa Depenbrock; Leb. und Verst. der Fam. Hermann Lammers

 
Sonntag, 04.02.2024  
  Kollekte: Nordische Diaspora
08.30 Uhr Nienborg Hochamt, anschl. Blasiussegen  
09.45 Uhr Ahle Familiengottesdienst, anschl. Blasiussegen,

Gebetsgedenken für Großmutter Maria Althoff

11.00 Uhr Heek Hochamt anschl. Blasiussegen, Heilige Messe für die Pfarrgemeinde, Gebetsgedenken für Großvater Helmut Terwolbeck u. Großeltern Bonenberg u. Doris Bonenberg u. Verst. der Fam. Alfert/Schmeing
 
Montag, 05.02.2024  
08.00 Uhr Ahle Rosenkranzgebet für den Frieden
08.30 Uhr Nienborg Hl. Messe der Frauen,

Gebetsgedenken für Großvater Albert Mieling

 
Dienstag, 06.02.2024  
08.00 Uhr Ahle Rosenkranzgebet
08.30 Uhr Heek Hl. Messe,

Gebetsgedenken für Urgroßvater Erich Heming u. Leb. u. Verst. der Fam.; Leb. u. Verst. der Fam. Probst/Völker; Großmutter Anna Harling

 
Mittwoch, 07.02.2024  
08.00 Uhr Ahle Rosenkranzgebet
19.00 Uhr Heek Hl. Messe
 
Donn., 08.02.2024  
08.00 Uhr Ahle Rosenkranzgebet
08.30 Uhr Heek Hl. Messe,

Gebetsgedenken für Leb. u. Verst. der Fam. Lammers/Terwolbeck

19.00 Uhr Nienborg Hl. Messe entfällt!
 
Freitag, 09.02.2024  
08.00 Uhr Ahle Rosenkranzgebet
08.30 Uhr Heek Hl. Messe,

Gebetsgedenken für Tante Martha Lenfers

08.30 Uhr Nienborg Hl. Messe
 

Aus dem Leben unserer Pfarrgemeinde

 Fest der Darstellung des Herrn

Mit den Gottesdiensten am Fest Mariä Lichtmess, am 02.02. verbinden wir die Kerzenweihe. Die Gottesdienste an diesem Festtag, Freitag, 02.02. sind um 08.30 Uhr und um 19.00 Uhr in Heek und um 08.30 Uhr in Nienborg. Anschließend wird einzeln der Blasiussegen erteilt.

Blasiussegen

Am Freitag, 02.02., und am Wochenende 03./04.02. wird nach allen Gottesdiensten einzeln der Blasiussegen erteilt. Als Märtyrer im Gefängnis hat der hl. Blasius ein halskrankes Kind gesegnet und gerettet. Der Blasiussegen erinnert an die Fürbitte der Märtyrer, die unsere Fürsprecher auch für die leibliche und seelische Gesundheit sind. 

Friedensgebet

Jeden Montag wird um 08.00 Uhr in der Ahler Kapelle der Friedensrosenkranzgebetet. Wir laden herzlich zum gemeinsamen Gebet ein.

Familiengottesdienste

An diesem Sonntag, 04. Februar feiern wir um 09.45 Uhr in der Ahler Kapelle einen Familiengottesdienst zur Karnevalszeit. Am kommenden Samstag, 10.02. feiern wir um 18.15 Uhr einen Familiengottesdienst zum Thema „Karneval“ in Nienborg. 

Diaspora-Sonntag

An diesem Wochenende, 03./04.02. ist die Kollekte für die Diaspora bestimmt. 

Seniorennachmittag

Zu einem Karnevalsnachmittag sind die Senioren aus Heek und Ahle am Mittwoch, 07. Februar um 14.30 Uhr ins Kreuzzentrum eingeladen. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken präsentiert sich die Theatergruppe der Frauen aus Ahle. Musik und Gesang erklingen, unterhaltsame Vorträge und Dönekes. Anmeldung bis Freitag, 02. Februar bei Knappstein. 

Seniorengemeinschaft und Frauen Nienborg 

Am Donnerstag, 08. Februar, „Altweiber“ lädt die Seniorengemeinschaft und die Frauengemeinschaft zum Frühstück ins Pfarrheim am Burgtor ein. Beginn ist ab 9.00 Uhr. Eine Anmeldung ist bis zum 06. Februar bei Elisabeth Kauling (Tel.: 2569) möglich. Eine kleine Kostümierung wäre wünschenswert. Die Messe um 19.00 Uhr in der St. Peter und Paul Kirche Nienborg entfällt an diesem Tag.

Gesprächskreis

Der Gesprächskreis „Einführung in das Christentum“ mit Pfarrer Josef Leyer und Gerhard Helmich trifft sich am Freitag, 09.02. um 18.00 Uhr im Kreuzzentrum.

Eucharistische Anbetung

Am kommenden Sonntag, 11. Februar und an den beiden folgenden Tagen begehen wir die Feier der Eucharistischen Anbetung in der Ludgeruskirche in Heek. Die Pfarrgemeinde ist zur Teilnahme durch die Mitfeier der hl. Messen und Beteiligung an den Betstunden herzlich eingeladen.

Ordnung der Betstunden an allen drei Tagen:

15.00 bis 16.00 Uhr für ältere Gemeindemitglieder,

16.00 bis 17.00 Uhr für die Gemeinde,

17.00 Uhr: stille Anbetung,

17.30 Uhr: Schlussandacht/Abendmesse

Pfarrbüros geschlossen

Die Pfarrbüros in Heek und Nienborg sind von Freitag, 09.02. bis einschließlich Aschermittwoch, 14.02. geschlossen.

Bibelkreis

Der Bibelkreis trifft sich an Aschermittwoch, 14.02. nach der Abendmesse um 19.00 Uhr im Kreuzzentrum.

Schwester Germana geb. Maria Terwolbeck verstorben

Am 17.04.1933 wurde Maria Terwolbeck in Heek geboren und trat dann 1958 der Gemeinschaft der Schwestern der Hl. Maria Magdalena Postell bei. Am 16.01.2024 verstarb Schwester Germana geb. Maria Terwolbeck in Bestwig. Schwester Germana diente Gott und den Menschen in der Ordensgemeinschaft im häuslichen Bereich. Noch im Noviziat wurde sie nach Stromberg versetzt, wo sie 11 Jahre lang blieb. Es folgen kurze Einsätze in Diestedde und Westerholt, bevor sie in Ahaus eine Ausbildung zur Wirtschafterin absolvierte. Dann kam Schwester Germana nach Westerholt, wo 21 Jahre lang die Küche des Gertrudis-Hospitals ihr Wirkungsort war. Weitere Einsätze führten sie 1994 nach Walbeck, 1998 nach Heiden und 1999 nach Borken-Weseke. 2004 kam sie nach Bestwig, wo sie ihren Lebensabend verbrachte. Schwester Germana war ein zufriedener Mensch, den Mitmenschen freundlich zugewandt. Mit ihrem humorvollen Wesen meisterte sie manche Situationen des Alltags. Gerne fertigte sie neben der Arbeit in der Küche Handarbeiten zum Verkauf bei Basaren an. In ihrer Aufgabe als Ausbilderin waren ihr viele junge Frauen anvertraut, denen sie auf ihrem Weg ins Arbeitsleben Anleitung und Orientierung bot. In den letzten Jahren wurde sie zunehmend hilfsbedürftig. Nun hat Gott sie von ihrem schweren Leiden erlöst. Wir wollen der verstorbenen Schwester im Gebet gedenken.

Schwester M. Alfonsina geb. Paula Hinkers verstorben

Am 20. Januar 2024 starb Schwester M. Alfonisina im Schwesternkonvent des Augustahospitals Isselburg-Anholt. Schwester M. Alfonsina geb. Paula Hinkers, wurde am 06. Dezember 1935 in Nienborg geboren. 30.09.1963 Eintritt in die Ordensgemeinschaft, 16.07.1964 Einkleidung, 15.09.1965 Erste Profess und am 20.08.1969 Ewige Profess. Schwester M. Alfonsina arbeite als Lernköchin im Johann-Georg-Hospital Burgsteinfurt. Nach der Ersten Profess wurde sie in der Raphaelsklinik in Münster in der Krankenpflege ausgebildet. Ihren ersten Einsatz als Stationsschwester erhielt sie 1969 im Hospital zum Heiligen Geist Kempen. Drei Jahre später machte sie in Köln-Hohenlind die Fortbildung für Intensivpflege und blieb weitere zwei Jahre in Kempen. Schwester M. Alfonsina zog nach vier Jahren, die sie im Anna-Hospital Dinklage verbracht hatte, 1977 in den Konvent des Franzhospitals Dülmen. Dort war sie auf der Inneren Station tätig. Nach 14 Jahren kam sie zurück in den Mutterhauskonvent und arbeitete auf der Pflegestation St. Barbara. Schwester M. Alfonsina war eine zurückhaltende und ruhige Schwester. Sie überlegte gut, bevor sie sich äußerte und stand dann zu ihrem Wort. Sie war gern in der Natur, fuhr viel Fahrrad und unternahm als Marienverehrerin Wallfahrten. Schwester M. Alfonsina wurde 2016 in den Pflegebereich des Konvents in Anholt versetzt. Für Schwester M. Alfonsina war die Bibel – das Wort Gottes – ein Licht auf ihrem Lebensweg. Wir wollen ihrer im Gebet und in der Feier der Eucharistie gedenken.

Pater Joy in Indien

Vom 19.02. bis 29.02.2024 ist Pater Joy bei seiner Ordensgemeinschaft in Indien und daher nicht zu erreichen.