Katholische Kirchengemeinde

Heilig Kreuz Heek

3. Adventssonntag, 17.12.-23.12.2023

Gottesdienste in den Ortsteilen Ahle, Nienborg und Heek

 

Samstag, 16.12.2023  
08.00 Uhr Ahle Rosenkranzgebet
09.00 Uhr Nienborg Beichtgelegenheit
17.00 Uhr Heek Vorabendmesse zugleich Kolpinggedenktag,

Sechswochenamt für Ludger Lammers;

Sechswochenamt für Hildegard Orthaus;

Sechswochenamt für Brigitte Schlickmann;

Erstes Jahresamt für Großvater Bernhard Buesge;

Gebetsgedenken für Urgroßvater Clemens Wenninghoff u. Verst. der Fam. Wenninghoff/Kauling; Großmutter Margret Rathmer (bestellt von den Nachbarn9

18.15 Uhr Nienborg Vorabendmesse, Gebetsgedenken für Großvater Johannes Borgmann und Leb. u. Verst. der Fam. Borgmann/Göcke; Elisabeth und Bernhard Wermert; Urgroßeltern Franz und Elisabeth Staub; Urgroßmutter Anni Rosery und Leb. u. Verst. der Fam. Rosery/Fiebach
 
Sonntag, 17.12.2023  
08.30 Uhr Nienborg Hochamt,

Gebetsgedenken für Großvater Albert Mieling und Fam. Mieling/Benning; Großvater Hubert Leveling u. Leb. u. Verst. der Fam.

09.45 Uhr Ahle Hochamt,

Jahresmesse für Gertrud und Heinrich Schmalt u. f. verst. Angehörige der Familie

11.00 Uhr Heek Hochamt,

Erstes Jahresamt für Maria Gausling;

Erstes Jahresamt für Hildegard Schönfeld;

Heilige Messe für die Pfarrgemeinde, Gebetsgedenken für Urgroßmutter Alwine Wolbeck; Leb. und Verst. der Fam. Hermann Lenfers; Josef und Hedwig Hölscher; Großvater Helmut Terwolbeck u. Großeltern Bonenberg u. Doris Bonenberg u. Verst. der Fam. Alfert/Schmeing; Leb. u. Verst. der Fam. Flüthmann

14.30 Uhr Nienborg Bußandacht
18.30 Uhr Heek Bußandacht
18.30 Uhr Heek Lebendiger Adventskalender im Dinkelstadion
 
Montag, 18.12.2023  
08.00 Uhr Ahle Rosenkranzgebet für den Frieden
08.30 Uhr Nienborg Hl. Messe
18.30 Uhr Heek Beichtgelegenheit
18.30 Uhr Heek Lebendiger Adventskalender an der Magdalenenkirche
 
Dienstag, 19.12.2023  
08.00 Uhr Ahle Rosenkranzgebet
08.30 Uhr Heek Hl. Messe anschl. Beichtgelegenheit
16.00 Uhr Nienborg Wortgottesdienst der Kommunionkinder
18.30 Uhr Heek Lebendiger Adventskalender vor dem Seniorenheim
18.30 Uhr Nienborg Lebendiger Adventskalender an der Bischof-Martin-Grundschule
 
Mittwoch, 20.12.2023  
06.00 Uhr Ahle Frühschicht der KLJB Ahle im Pfarrer Böckmann Haus
08.00 Uhr Nienborg Schulgottesdienst der Grundschule
08.00 Uhr Ahle Rosenkranzgebet
10.30 Uhr Heek Schulgottesdienst der Kreuzschule (Kl. 5-7)
16.00 Uhr Heek Wortgottesdienst der Kommunionkinder
17.30 Uhr Nienborg Lebendiger Adventskalender am St. Peter und Paul Kindergarten
19.00 Uhr Heek Roratemesse mit Adventspredigt „Es kommt ein Schiff geladen“, anschl. Beichtgelegenheit,

Erstes Jahresamt für Hilde Lürick;

Gebetsgedenken für Leb. und Verst. der Fam. Rosing/Könning; Josefa Benölken und Verst. der Fam. Benölken/Wilde; Großvater Bernhard Münstermann; Großvater Helmut Terwolbeck u. Großeltern Bonenberg u. Doris Bonenberg u. Verst. der Fam. Alfert/Schmeing, Ludger Lammers (bestellt von den Nachbarn)

 
Donn., 21.12.2023  
08.00 Uhr Ahle Rosenkranzgebet
08.30 Uhr Heek Hl. Messe anschl. Beichtgelegenheit
17.30 Uhr Nienborg Beichtgelegenheit
19.00 Uhr Nienborg Hl. Messe anschl. Beichtgelegenheit,

Gebetsgedenken für Leb. u. Verst. der Fam. Hüsing/Löhring/Hoffmann

 
Freitag, 22.12.2023  
08.00 Uhr Ahle Rosenkranzgebet
08.30 Uhr Heek Hl. Messe
08.30 Uhr Nienborg Hl. Messe
 
 

Aus dem Leben unserer Pfarrgemeinde

 

Kolping

Die Kolpingfamilie lädt an diesem Samstag, 16.12. zum Kolpinggedenktag und zur Mitgliederversammlung ein. Es beginnt um 17.00 Uhr mit der hl. Messe in der St. Ludgeruskirche. Anschließend ist die Mitgliederversammlung im Kreuzzentrum.

Bußandachten

Die Bußandachten zur Vorbereitung auf das Weihnachtsfest sind an diesem 3. Adventssonntag, 17.12.2023 um 14.30 Uhr in Nienborg um 18.30 Uhr in Heek.

KLJB Ahle

Die Landjugend Ahle trifft sich zur Frühschicht am Mittwoch, 20.12. um 06.00 Uhr im Pfarrer Böckmann Haus, anschließend ist gemeinsames Frühstück.

Vortreffen Sternsinger

Das Treffen/Anmeldung zur Vorbereitung der Sternsingeraktionen in Nienborg ist in Nienborg am Mittwoch, 20.12. um 16.15 Uhr im Pfarrheim am Burgtor

Adventspredigten

Die letzte Predigten in Verbindung mit der Roratemesse ist am Mittwoch, 20.12. um 19.00 Uhr in der St. Ludgeruskirche in Heek: „Es kommt ein Schiff geladen“

Lebendiger Adventskalender

Jeweils um 18.30 Uhr:

15.12. Freitag             Heek               vor der Pastorat, Kirchplatz 8

17.12. Sonntag           Heek               Adventssingen im Dinkelstadtion

18.12. Montag            Heek               evangelische Magdalenenkirche

19.12. Dienstag          Nienborg         Bischof-Martin-Grundschule, Schulstr. 10

19.12. Dienstag          Heek               Seniorenheim, Kirchplatz 9

20.12. Mittwoch         Nienborg         Kindergarten St. Peter und Paul, Zum Kindergarten 6

23.12. Samstag           Nienborg         Langes Haus, gestaltet vom Chor Singfonie,

nach der Abendmesse

Beichtgelegenheit zu Weihnachten

in der St. Ludgerus Kirche

18.12.                          Montag           18.30 – 19.30 Uhr

19.12.                          Dienstag         nach der Morgenmesse

20.12.                          Mittwoch        nach der Abendmesse

21.12.                          Donnerstag     nach der Morgenmesse

in der St. Peter und Paul Kirche

16.12.                          Samstag          09.00 – 10.00 Uhr

21.12.                          Donnerstag     17.30 – 18.30 Uhr

21.12.                          Donnerstag     nach der Abendmesse

Friedenslicht aus Bethlehem

Die Friedenslichtaktion 2023 steht unter dem Motto: „Auf der Suche nach Frieden“

Das Friedenslicht aus Bethlehem ist seit 1986 ein weltweites Zeichen für Frieden – vor 30 Jahren brannte es erstmals auch in Deutschland. In diesem Jahr war lange ungewiss, ob es in der Geburtsgrotte entzündet werden kann.

Von Bethlehem über Österreich durch ganz Europa und bis nach Amerika. Das weltweite Friedenslichtnetz wächst immer weiter. Nicht nur in Deutschland erwarten Menschen die in der Geburtsgrotte Jesu entzündete Flamme. Auch in den USA, in Kanada und einigen Ländern Südamerikas ist die Licht-Staffel mittlerweile ein fester Bestandteil der Adventszeit.

Mit dem Friedenslicht sollte die Hilfsaktion „Licht ins Dunkel“ für körperlich und intellektuell beeinträchtigte Menschen sowie benachteiligte Familien und Kinder unterstützt werden. Daraus wurde über die Zeit ein weltweites ökumenisches Friedenssymbol, das nun seit 30 Jahren auch Deutschland erreicht.

„Gerade wegen der andauernden Gewalt ist es uns umso wichtiger, dieses Zeichen des Friedens zu setzen und das Friedenslicht zu verteilen“: Das schreiben die deutschen Pfadfinderinnen und Pfadfinder auf der Internetseite friedenslicht.de. Das Motto der diesjährigen Aktion „Auf der Suche nach Frieden“ stand schon vor dem Terrorangriff der Hamas auf Israel am 7. Oktober fest. Es passe aber nun umso besser, denn „wir sind in diesen Zeiten mehr denn je auf der Suche nach Frieden“.

Besonders in Zeiten von Kriegen sendet das Friedenslicht aus Bethlehem die Weihnachtsbotschaft in die Welt: Frieden auf Erden. Wie das Friedenslicht in diesem Jahr von Bethlehem nach Österreich und von dort aus weiter nach Deutschland und in die Welt gelangt, war angesichts des neuerlichen Kriegs lange unklar. Doch inzwischen ist es in Österreich angekommen.

Mitte November entzündete die zwölfjährige palästinensische Christin Pillar Jarayseh das Licht in der Geburtsgrotte in Bethlehem. Von dort aus wurde die Flamme in Jordaniens Hauptstadt Amman gebracht und weiter mit dem Flugzeug nach Wien. Das österreichische Friedenslichtkind konnte nicht wie sonst üblich selbst nach Bethlehem reisen: Michael Putz (10) aus Steyr nahm die Laterne mit der kleinen Flamme in Wien entgegen.

So ähnlich war es auch während der Pandemie: Schon 2020 und 2021 entzündeten christliche Mädchen aus Bethlehem das Friedenslicht in der Geburtsgrotte. Von dort wurde es dann nach Österreich gebracht. Während in den beiden Corona-Jahren keine großen Aussendungsfeiern stattfinden konnten, ist das in diesem Jahr anders.

Das Friedenslicht sei in diesem Jahr „mehr denn je ein starkes Zeichen der Sehnsucht nach Frieden, das so vielen Menschen Hoffnung und Zuversicht schenkt.“

Am dritten Adventssonntag, dem 17.12. ist das Friedenslicht aus Bethlehem im Dom zu Münster. Von Münster wird es in unsere Pfarrgemeinde getragen. In allen drei Kirchen wird es im Altarraum brennen. Alle Gläubigen sind eingeladen sich nach den Gottesdiensten mit Hilfe einer mitgebrachten Laterne das Friedenslicht mit nach Hause zu nehmen und es dort während der Weihnachtstage vor der Krippe brennen zu lassen. Das Friedenslicht ist ein Zeichen der Hoffnung und der Solidarität – unabhängig von Religion, Weltanschauung oder Hautfarbe. Es wird an alle Menschen verteilt, die sich Frieden wünschen.

Gottesdienste und Krippenfeiern an Heilig Abend

15.00   Krippenfeier               in der Ahler Kapelle

15.00   Krippenfeier               in Heek in der St. Ludgeruskirche

15.00   Kinderchristmette       in Nienborg in der St. Peter und Paul Kirche

17.00   Festgottesdienst          in Heek in der St. Ludgeruskirche

17.00   Festgottesdienst         in Nienborg in der St. Peter und Paul Kirche

19.00   Festgottesdienst          in der Ahler Kapelle   (nicht in Heek!)

Gottesdienste am 1. Weihnachtstag

07.15   Festgottesdienst         in Heek in der St. Ludgeruskirche

08.30   Festhochamt               in Nienborg in der St. Peter und Paul Kirche

09.45   Festgottesdienst         in der Ahler Kapelle

11.00   Festhochamt               in Heek in der St. Ludgeruskirche

19.00   Vorabendmesse          in Nienborg in der St. Peter und Paul Kirche

Gottesdienste am 2. Weihnachtstag

08.30   Festhochamt               in Nienborg in der St. Peter und Paul Kirche

08.30   Hl. Messe                    in Heek in der St. Ludgeruskirche

09.45   Festhochamt               in der Ahler Kapelle

11.00   Festhochamt               in Heek in der St. Ludgeruskirche

Adveniat

Die Aktion Adveniat unterstützt die religiöse, menschliche und fachliche Bildung durch Projekte der Ortskirchen in Lateinamerika, die die Mission Jesu Christi weiter tragen. Stellen Sie sich auch in diesem Jahr an die Seite der Menschen in Lateinamerika. Bringen Sie Ihre Weihnachtsgabe am Heiligabend oder am ersten Weihnachtstag mit zur Kirche. Sie können Ihre Spende auch im Pfarrbüro abgeben. Eine Spendenquittung kann ausgestellt werden.

Weihnachtsferien

Das Pfarrbüro in Heek bleibt von Freitag, 22.12.2023 bis einschließlich Freitag, 29.12.2023 geschlossen. Das Pfarrbüro in Nienborg ist ab Freitag 22.12.2023 bis einschließlich Freitag, 05.01.2024 geschlossen.

Büchereien

Die Bücherei in Heek im Kreuzzentrum bleibt zwischen den Feiertagen geschlossen. Letzte Ausleihe ist am Mittwoch, 20.12.23 von 16.30 Uhr bis 17.30 Uhr, erste Ausleihe im Neuen Jahr am Sonntag, 07.01.2024 von 10.00 bis 12.00 Uhr.

Die Büchereien in Nienborg und Ahle sind an diesem Sonntag, 17.12. und dann wieder am Sonntag, 07.01. geöffnet.