Katholische Kirchengemeinde

Heilig Kreuz Heek

22. Sonntag im Jahreskreis, 03.09.-09.09.2017

 

 Gottesdienste in den Ortsteilen Ahle, Nienborg und Heek 

02.09. Samstag,

10.00 Uhr (Nienborg) Dankamt anl. der Goldhochzeit von Aloys und Maria Holtkamp

15.00 Uhr (Ahle) Gottesdienst anl. der Silberhochzeit von Werner und Beate Kortbuß

17.00 Uhr (Heek) Vorabendmesse, zugleich

Festgottesdienst anl. des 125jährigen Bestehens des Musikvereins Heek

Gebetsgedenken f. Leb. u. Verst. der Fam. Ebbinghoff, Großvater Josef Alfert u. Leb. u. Verst. der Fam. Alfert/Grotenhoff, Großeltern Änne und Bernhard Alfert-Berge, Großmutter Klärchen Gausling und Erwin Große Voß u. Leb. u. Verst. der Fam. Gausling/Lücking, Ordensleute Albers u. Verst. der Fam., Leb. u. Verst. der Fam. Gausling/Olbring, Großmutter Agnes Gausling,

18.15 Uhr (Nienborg) Vorabendmesse

Gebetsgedenken für Großvater Wilhelm Tillmann und Leb. und Verst. der Fam. Tillmann/Wolters, Großeltern Hermann u. Adele Terwolbeck u. Tochter Irmgard u. Anni u. Maria Terwolbeck, Großvater Franz Lammers, Urgroßvater Hermann Hinkers und Tochter Maria Hinkers, Angelika Borgert und Leb. und Verst. der Fam. Borgert/Bendfeld/Wesbuer, Verst. der Fam. Josef Löhring und Ernst Lindner und Frau Anna Winterberg,

 

03.09. Sonntag,

08.30 Uhr (Nienborg) Hochamt

Gebetsgedenken für Fam. Reinders, Gertrud Herbst, Urgroßvater Josef Helling und Leb. und Verst. der Fam. Helling/Piegel und Großmutter Maria Reinders

09.45 Uhr (Ahle) Hochamt

Gebetsgedenken f. Großeltern Homölle/Stockmann, Leb. und Verst. der Fam. Schmiing/Dirks

11.00 Uhr (Heek) Hochamt

Heilige Messe für die Pfarrgemeinde, Gebetsgedenken f. Großvater Hugo Wolbeck u. Leb. u. Verst. der Fam. Wolbeck/Tillmann, Großmutter Walburga Rösner u. Leb. u. Verst. der Fam. Rösner/Gausling, Leb. u. Verst. der Fam. Pieper-Brinkhues, Vater Heribert Schulten u. Großvater Heinrich Schulten u. Leb. u. Verst. der Fam. Schulten/Brüggemann,

 

04.09. Montag,

07.15 Uhr (Heek) Hl. Messe

Gebetsgedenken f. Fam. Gausling/Terhünte/Busch

08.30 Uhr (Nienborg) Hl. Messe

 

05.09. Dienstag,

07.15 Uhr (Heek) Hl. Messe

 

06.09. Mittwoch,

08.30 Uhr (Nienborg) Hl. Messe

19.00 Uhr (Heek) Hl. Messe

Gebetsgedenken f. Großvater Bernhard Lürick, Josefa Benölken (bestellt von den Nachbarn),

 

07.09. Donnerstag,

07.15 Uhr (Heek) Hl. Messe

10.00 Uhr (Ahle) Dankamt anl. der Goldhochzeit von Hermine und Ludger Rolvering

19.00 Uhr (Nienborg) Hl. Messe

19.30 Uhr (Ahle) Hl. Messe der Frauengemeinschaft

 

08.09. Freitag, Fest Mariä Geburt

07.15 Uhr (Heek) Hl. Messe

Gebetsgedenken f. Vater Heinrich Schwietering und Sohn Norbert und Magdalene Lenfers

08.30 Uhr (Nienborg) Hl. Messe

10.00 Uhr (Heek) Dankamt anl. der Goldhochzeit von Heinrich und Hedwig Gausling

Gebetsgedenken für Leb. u. Verst. der Fam. Gausling/Olbring,

 

09.09. Samstag,

10.00 Uhr (Ahle) Dankamt anl. der Goldhochzeit von Bernhard und Irene Depenbrock

15.30 Uhr (Heek) Beichtgelegenheit

17.00 Uhr (Heek) Vorabendmesse, musikalisch gestaltet vom Cäcilienchor

18.15 Uhr (Nienborg) Vorabendmesse 

 

 

Aus dem Leben unserer Pfarrgemeinde

Gesprächskreis

Nach der Sommerpause beginnt nun wieder der Lesekreis „Einführung in das Christentum“ am Freitag, den 1. September 2017 um 18.00 Uhr im Kreuzzentrum mit der Fortsetzung des Themas „Letzte Dinge und christliche Hoffnung“.

Jubiläum Musikverein Heek

Der Musikverein Heek blickt in diesem Jahr auf eine 125-jährige Vereinsgeschichte zurück. Das Jubiläumsfest beginnt an diesem Samstag, 02.09. um 17 Uhr mit dem Festgottesdienst in der St. Ludgeruskirche. Nach der Aufführung des Großen Zapfenstreichs auf dem Kirchplatz findet der Jubiläumsabend im Festzelt auf dem Marktplatz statt. Am Sonntag, 03.09. startet um 13.30 Uhr ein Sternmarsch der befreundeten Musik- und Schützenvereine. Daran schließt sich das gemeinsame Zusammenspiel aller Vereine auf dem Marktplatz und der große Festumzug durch das Dorf an. Wir gratulieren dem Musikverein Heek zum Jubiläum und wünschen ein unvergessliches Festwochenende.

Elternvollversammlungen

Die Elternvollversammlungen in unseren Kindergärten sind jeweils um 19.30 Uhr:

  • Montag, 04.09.2017 Peter und Paul Kindergarten
  • Dienstag, 05.09.2017 Ludgerus Kindergarten
  • Dienstag, 19.09.2017 Marien Kindergarten
  • Donnerstag, 21.09.2017 Franziskus Kindergarten

Frauengemeinschaft Heek

Am Dienstag, 05. September ist um 18.00 Uhr eine Mitgliederversammlung der Frauengemeinschaft in der Begegnungsstätten, zu der alle Mitglieder herzlich eingeladen sind.

Bibelkreis

Der Bibelkreis trifft sich am Mittwoch, 06.09. nach der Abendmesse im Kreuzzentrum.

Frauengemeinschaft Ahle

Die kfd Ahle lädt zu ihrer Gemeinschaftsmesse am Donnerstag, 07.09. um 19.30 Uhr in die Kapelle ein. Anschließend ist Grillen am Pfarrer-Böckmann-Haus.

Kirchenvorstand

Der Kirchenvorstand trifft sich am Donnerstag, 07.09. um 18.00 Uhr in der Pastorat.

Kinderkirche

Am kommenden Sonntag, 10.09., ist um 10.00 Uhr die Kinderkirche im Kreuzzentrum mit Segnung der Kinder.

Blutspendeaktion

Das Deutsche Rote Kreuz weist empfehlend auf den Blutspendetermin in Heek am Freitag, 15.09. in der Kreuzschule, Donaustr. 12 von 16.30 Uhr bis 20.30 Uhr hin. Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein, sich gesund fühlen und seinen Personalausweis mitbringen.

Zur Geschichte der Kreuzwoche

In der Woche im September, in die das Fest Kreuzerhöhung (14.09.) fällt, ist die traditionelle Kreuzwoche. Ob die Tradition dieser Kreuzwochenfeier bis ins Mittelalter zurückreicht, ist eine bislang offene Frage. 1821 wird die Wallfahrt zum Heiligen Kreuz am Fest Kreuzerhöhung erwähnt. Der damalige Pfarrer Wessendorf erbittet durch den Bischof von Münster einen päpstlichen Ablass für die Gläubigen im Blick auf die Teilnahme an der Kreuzwochenfeier: 1828 verleiht Papst Leo XII auf ewige Zeiten allen einen Ablass, die in der Zeit vom Sonntage vor bis zum Sonntage nach der Kreuzerhöhung die Heeker Kirche besuchen, beichten, kommunizieren und für die Eintracht der geistlichen Fürsten, Ausrottung der Ketzereien und die Erhöhung der hl. Kirche beten. 1831 erscheint das bei B. Wittneven in Coesfeld gedruckte Büchlein für die nachmittägliche Kreuzandacht an den Sonntagen vor und nach dem Feste Kreuzerhöhung. Es enthält Gebets- und Liedtexte sowie Litaneien und den Rosenkranz vom hl. Kreuz für die Andacht. Eine weitere Ausgestaltung und Prägung erhält die Kreuzwoche durch Pfarrer Grimmelt in den ersten Jahren nach seinem Amtsantritt. In einem von ihm handgeschrieben Büchlein ist dieser dann traditionelle Ablauf der Kreuzwoche gut nachzuvollziehen. Pfr. Grimmelt sind wesentliche Impulse zur Struktur der Kreuzwoche zu verdanken, wie wir sie noch heute begehen mit täglicher Eucharistiefeier und Predigt, Kreuzfeier und Kreuztracht am letzten Sonntag der Kreuzwoche.

Kreuzwoche 2017

In diesem Jahr steht Franziskus, der Heilige aus Assisi im Mittelpunkt. Gerade in unseren Tagen gewinnt er neue Aktualität: Ein Mann des Friedens, ein Vorbild der geschwisterlichen Kirche, ein Patron des Umweltschutzes, ein Mensch der Stille und des Gebetes, ein Mann der Ökumene und ein Spielmann Gottes. Vor dem Kreuz entdeckt er seine Berufung. Am Ende seines Lebens ist er von den Wunden des Gekreuzigten gezeichnet. Er war kein großer Theologe und kein weltgewandter Prediger, aber ein Erneuerer und Retter der Kirche in seiner Zeit. Was macht die Faszination dieses armen Mannes aus Assisi aus? Worin liegt das Geheimnis seiner einzigartigen Wirkungsge-schichte? Dem wollen wir in der Kreuzwoche nachspüren. Menschen mit Verletzungen und voller Leidenschaft, Junge und Alte, Männer und Frauen, Kinder und Jugendliche, Suchende und Festglaubende sind zu Gottesdiensten, Predigten und Aktionen der Kreuzwoche 2017 herzlich eingeladen. „PAX ET BONUM“ – Frieden und alles Gute, das wünschte Franziskus den Menschen.

Das Programm der Kreuzwoche liegt der Kirchenzeitung bei. Weitere Programme sind an den Schriftenständen in unseren Kirchen erhältlich. 

Programm der Kreuzwoche

Samstag, 09. September:

Tagesthema: Franziskus und die Schöpfung

14.30 Uhr (H) Besuch im Schwester-Godoleva-Haus
15.30 Uhr (H) Beichtgelegenheit
17.00 Uhr (H) Vorabendmesse mit Predigt  (+ Cäcilienchor)
18.15 Uhr (N) Vorabendmesse mit Predigt

 

Sonntag, 10. September

Tagesthema: Franziskus und die Schöpfung

08.30 Uhr (N) Hochamt mit Predigt
09.45 Uhr (A) Hochamt mit Predigt
10.00 Uhr (H) Kinderkirche im Kreuzzentrum (+ Segen)
11.00 Uhr (H)

15.00 Uhr (H)

Hochamt mit Predigt

Besichtigung der Pastorat anl. des Denkmaltages

19.00 Uhr (H) Marienfeier an der Kapelle bei

Familie Dertmann, Südstr. 22

 

Montag, 11. September

Tagesthema: Franziskus und Christus

06.00 Uhr (H)

07.15 Uhr (H)

Morgenimpuls in der Kirche, anschl. Frühstück

Heilige Messe mit Predigt

08.30 Uhr (N) Heilige Messe der Frauengemeinschaft mit Predigt, anschl. Frühstück im Pfarrheim am Burgtor
19.00 Uhr (H) Heilige Messe mit Predigt (+ Chor Heilig Kreuz)

 

Dienstag, 12. September, Fest Mariä Namen

Tagesthema: Franziskus und Maria

6.00 Uhr (HNA)

08.20 Uhr (H)

Morgenimpuls in den Kirchen, anschl. Frühstück

Wortgottesdienst, Grundschule (Kl.3+4), Ludgeruskirche

09.00 Uhr (H) Heilige Messe mit Predigt
19.00 Uhr (H) Abendmesse mit Predigt, anschl. Gesprächsabend

im Kreuzzentrum mit Pater Kuller

 

Mittwoch, 13. September

Tagesthema: Franziskus und Bruder Tod (Predigt Pater Kuller)

06.00 Uhr (HN)

08.30 Uhr (N)

Morgenimpuls in den Kirchen, anschl. Frühstück

Heilige Messe mit Predigt

08.30 Uhr (H) Wortgottesdienst der Kreuzschule (Kl. 5 + 6)
14.30 Uhr (H)

 

Seniorenmesse mit Krankensalbung, Ludgerus Kirche anschl. Kaffee trinken in der Begegnungsstätte
19.00 Uhr (H) Heilige Messe mit Predigt, anschl. thematischer Abend mit  der Hospizgruppe im Kreuzzentrum

 

Donnerstag, 14. September: Fest Kreuzerhöung

Tagesthema: Franziskus und das Kreuz  (Predigt: Pfr. Klaschka)

08.30 Uhr (H)

 

Heilige Messe mit Predigt, besonders für die kfd, anschl. Kaffee und Gespräch in der Begegnungsstätte
09.30 Uhr (H)

10.15 Uhr (H)

11.00 Uhr (H)

Gottesdienst im St. Johannes Kindergarten

Gottesdienst im St. Ludgerus Kindergarten

Gottesdienst im St. Marien Kindergarten

18.00 Uhr (H)

19.00 Uhr (N)

Kreuzfeier am Kalvarienberg

Heilige Messe mit Predigt

19.30 Uhr (A) Heilige Messe mit Predigt, anschl. Anbetung

 

Freitag, 15. September, Gedächtnis der Schmerzen Mariens

Tagesthema: Franziskus und die Stille

06.00 Uhr (N) Morgenimpuls in der Kirche, anschl. Frühstück
08.00 Uhr (H) Heilige Messe mit Predigt
09.00 Uhr (N)

10.15 Uhr (N)

11.00 Uhr (N)

14.30 Uhr

Heilige Messe mit Predigt

Gottesdienst im St. Peter und Paul Kindergarten

Gottesdienst im St. Franziskus Kindergarten

Wallfahrt zum Kloster Bardel ab Eppingscher Hof

19.00 Uhr (H) Konzert zur Kreuzwoche mit dem Spielmannszug Südlohn

 

Samstag, 16. September:

Tagesthema: Franziskus und die Kirche

10.00 Uhr (H)

 

bis 11.30 Uhr Gelegenheit zur Beichte oder zum persönlichen Gespräch
16.00 Uhr (N) Beichtgelegenheit
17.00 Uhr (H) Jugendmesse mit Predigt
18.15 Uhr (N) Vorabendmesse mit Predigt

 

Sonntag, 17. September

Tagesthema: Franziskus und die Kirche

08.30 Uhr (N) Hochamt mit Predigt
09.45 Uhr (A) Hochamt mit Predigt
11.00 Uhr (H) Hochamt mit Predigt
15.00 Uhr (H) Schlussfeier, Kreuztracht, sakramentaler Segen und Predigt

 

Hauskreuze

Wir bitten alle Familien zur Kreuzwoche in einem Fenster des Hauses von außen sichtbar ein „Hauskreuz“ aufzustellen.

Krankensalbung

Für die Seniorenmesse mit Krankensalbung in Heek am Mittwoch, 13.09. um 14.30 Uhr ist ein Fahrdienst eingerichtet. Anmeldung für Nienborg bei Frau Gärtner (Tel. 96369), in Ahle ist um 13.45 Uhr Treffen an der Kapelle. Anmeldung für das Kaffeetrinken nach dem Gottesdienst (in der Begegnungsstätte in Heek) bei Knappstein,Tel. 736. 

Wallfahrt zum Kloster Bardel

In der Klosterkirche feiern wir am Freitag, 15.09. einen Gottesdienst mit Franziskanerpater Wilhelm Ruhe. Anschließend ist gemeinsames Kaffeetrinken im Refektorium des Klosters. Nach dem Kaffeetrinken besuchen wir die Gräber der Franziskanerpatres, unter anderem von Pater Bertin und Pater Beda. Anmeldung zur Wallfahrt nach Kloster Bardel in den Pfarrbüros bis Montag, 11.09., Abfahrtszeit in  Heek ab Eppingscher Hof um 14.30 Uhr, Rückkehr in Heek gegen 18.30 Uhr. Fahrtkosten incl. Kaffeetrinken 10 €.

Denkmaltag

„Macht und Pracht“ heißt das bundesweite Motto des Tages des offenen Denkmals am Sonntag, dem 10. September 2017. Architektur und Kunst drücken den Wunsch der Erbauer und Auftraggeber aus, Schönheit, Wohlstand, weltliche und religiöse Machtansprüche abzubilden. Rechtzeitig zum Tag des offenen Denkmals und zur Kreuzwoche konnte die Sanierung der Fassade der Pastorat in Heek abgeschlossen werden. Seit dem 14. Jahrhundert hat sich an dem Standort der Pastorat nichts geändert. Sie liegt in der Sichtachse der Auffahrt zum Kirchplatz. Den letzten massiven Eingriff in das äußere Erscheinungsbild geschah durch Pfarrer Ferdinand Grimmelt.

Im ersten Jahr seines Wirkens ließ er das Pfarrhaus renovieren. Aus dem bescheidenen Pfarrhaus mit Walmdach wurde ein repräsentatives Gebäude. Er ließ den Mittelrisalit errichten, in den der Wappenstein von 1800 eingefügt wurde und in einer Nische die Figur des Königs David. Das Gebäude zeigte die „Macht“ des Pastors. Er war damals eine unumstrittene Autorität. Im Giebelfeld oberhalb der Figur ist in einer Sandsteinplatte die Inschrift „Ferd. Grimmelt par. Pos. 1885“ angebracht, was Grimmelt als Bauherrn ausweist. Die in Stein gehauene Schrift wurde bei der jetzigen Renovierung durch eine farbliche Hinterlegung wieder sichtbar. Der Wappenstein über der Eingangstür, sonst an Adelshäusern üblich, hatte etwas Herrschaftliches. König David, einer der drei Patrone der Kirchenmusik, machte Grimmelt Sympathie für Blasmusik, Chorgesang und Musik im Kirchenraum deutlich. Am Denkmaltag, 10. September, können die restaurierte Front der Pastorat und der Kreuzgarten und innen im Gebäude der Kaminraum und die Upkammer von 15.00 bis 18.00 Uhr besichtigt werden.

Konzert

Am Freitag, dem 15.09.2017 ist ein Konzert zur Kreuzwoche mit dem Spielmannszug Südlohn in der Ludgeruskirche.