Katholische Kirchengemeinde

Heilig Kreuz Heek

St. Cäcilia Nienborg

Der Cäcilienchor Nienborg wurde 1881 gegründet und feierte im Jahre 2006 sein 125jähriges Jubiläum.

Der Chor wird seit Februar 2006 von Norbert Rehring geleitet und besteht zur Zeit aus über 50 aktiven, einigen passiven und zahlreichen Fördermitgliedern sowie Pater Joy als Präses.

Wichtigste Aufgabe ist, wie schon bei der Gründung 1881, die Mitgestaltung der heiligen Messen an hohen Kirchenfeiertagen. Der Schwerpunkt liegt daher in der geistlichen Musik. Klassische Chorsätze, aber auch moderne Stücke und gelegentlich ein Gospelsong bilden das Repertoire.

Auch die weltliche Musik hat ihren festen Platz im Programm des Chores. Volkslieder verschiedenster Art, (deutsche) Popsongs, Melodien aus Opern und Operetten werden beim jährlichen Frühjahrskonzert präsentiert, das der Chor zusammen mit dem Musikverein Nienborg und dem Jugendorchester veranstaltet.

Jedes Jahr am zweiten Advent geben der Cäcilienchor, der Musikverein Nienborg und der Chor Singfonie ein stets gut besuchtes Adventskonzert. Weitere Auftritte stehen bei der Kranzniederlegungen am Volkstrauertag, bei Gratulationen, Orts- und Priesterjubiläen, Hochzeiten und Ehejubiläen an.

Es wird aber nicht nur gesungen, sondern manchmal auch gearbeitet. An der Neugestaltung der Orgelbühne in der St. Peter und Paul Kirche waren die Männer des Chores maßgeblich beteiligt. Beim Kirchweihfest 2007 wurden zusammen mit dem Heeker Kirchenchor Grillfleisch und hausgemachte Salate angeboten und regelmäßig ist der Chor auf dem Klemensmarkt mit Reibeplätzchen und einem Bücherstand zu finden.

 

 

Die Proben finden seit Februar 2007 im Haus Hugenroth statt. Der Chor ist dem Heimatverein dankbar für diese Möglichkeit, da der Raum im Pfarrheim, der bis dahin für die Proben genutzt wurde, wegen des stetigen Mitgliederzuwachs in den letzten Jahren zu klein geworden war.

Geprobt wird jeden Donnerstag um 20.00 Uhr. Vor den Konzerten oder anderen besonderen Auftritten werden manchmal auch zusätzliche Proben angesetzt.

Neben den wöchentlichen Proben und den Auftritten kommt aber auch die Geselligkeit nicht zu kurz. Das Cäcilienfest im November, der Wintergang, der Ausflug im Herbst gehören für alle Mitglieder zu den Höhepunkten des Chorjahres.

Und wie es sich für einen Chor gehört, wird bei solchen Gelegenheiten fleißig gesungen. Weltliches Liedgut, versteht sich!

Wer Lust hat, bei uns mitzumachen, kann sich an eines der Chormitglieder wenden oder einfach an einem Probeabend hereinschauen. Wir freuen uns über jeden neuen Sänger und jede neue Sängerin.

Singen entspannt und befreit Körper und Geist, bringt anderen und uns selbst Freude und nicht zu vergessen:

Wer singt, betet zweimal!

Download PDF